Der Hammer singt Schmieden Damaszieren Material Form Feuerschweißen

Alt sind das Material,die Kunst und die Herausforderung:
durch bisher ungedachte Gedanken und große Kunstfertigkeiten dem Bekannten Neues zu entlocken.
Der Verbündete: das Eisen.
Wer eine Eigenschaften erkennt, nutzt und reizt, kann sie ins Unerwartete steigern. So elastisch und von so sensibler Kraft ist das fein geschmiedete Eisen, dass es Glas hält, ohne es zu brechen. Dass es Formen bildet
wie Rohr im Wind. Ihr Ursprung sind Mineralien. Mit Feuer werden sie geschmolzen, weich und fließend lassen sie sich formen, um dann glänzend zu erstarren.
Was ist ähnlicher in der Entstehung als Eisen und Glas? Zerbrechlich, spröde und durchsichtig klar das eine. Fest, federnd und massiv das andere.
Glas und Eisen was könnte sich verschiedener zeigen? Ihr Kontrast ist der Reiz.
Das harte doch zarte Glas, das fast unsichtbar die Flamme trägt, wird gehalten vom federnden Metall. Sorte und Stärke des Eisens verwandelt das Schmieden in leichte, mäßige, starke Spannung. Die Eigenschaften
des Eisens werden Gestalt.


nach oben